Bildungsscheck NRW

Förderung für Weiterbildung mit dem Bildungsscheck NRW

500 Euro Zuschuss für betriebliche Weiterbildung


NRW Zuschuss

Mit dem „Bildungsscheck Nordrhein-Westfalen“ fördert die nordrhein-westfälische Landesregierung die Teilnahme an beruflicher Weiterbildung. Zielgruppe sind Beschäftigte, die sich bisher wenig oder gar nicht an Weiterbildung beteiligt haben.

Was leistet der Bildungsscheck NRW?

Das Land Nordrhein-Westfalen übernimmt für Sie die Hälfte Ihrer Seminargebühren, bis maximal 500 € pro Bildungscheck.

Den Bildungsscheck können sowohl Beschäftigte als auch Firmen erhalten.

Bildungsscheck NRWVoraussetzungen für den Bildungsscheck NRW

  • Der Sitz Ihres Unternehmens liegt in Nordrhein-Westfalen,
  • Der Teilnehmer ist Mitarbeiter in einem Unternehmen in NRW mit weniger als 250 Beschäftigten (ausgenommen sind Beschäftigte im öffentlichen Dienst),
  • Der Teilnehmer hat seit 2 Jahren keine berufliche Weiterbildung absolviert.



Ihr Vorteil: Das Seminar kann bundesweit stattfinden und muss nicht unbedingt in NRW sein!

So erhalten Sie den Bildungsscheck NRW:

Sie wählen sich den für Sie optimal passenden Termin aus: zu den Terminen
Sie melden sich für das Seminar bei uns an.
Bei der Anmeldung auf der Website angeben, dass Sie einen Zuschuss möchten
Klicken Sie bei der Buchung auf den Haken
„Ich habe einen Zuschuss beantragt“ bzw. „Ich werde einen Zuschuss beantragen“. Dadurch sichern Sie sich den günstigeren Preis und den Frühbucherrabatt.
Sie oder Ihr Unternehmen setzen sich mit der nächsten Beratungsstelle in Verbindung und beantragen Ihren Bildungsscheck.
Die Beratungsstellen finden Sie hier:
https://services.nordrheinwestfalendirekt.de/beratungsstellen/index.php
Den unterschriebenen Bildungsscheck schicken Sie uns zunächst per E-Mail oder Fax und anschließend das Original auf postalischem Wege zu.
Sie erhalten dann von uns Ihre endgültige Anmeldebestätigung sowie eine Rechnung abzüglich Ihres Bildungsschecks

Bitte achten Sie vor Ihrer Anmeldung bei uns insbesondere auf Folgendes:

Sollte es sich um eine individuelle Weiterbildungsmaßnahme handeln, d. h. Sie haben den Scheck privat erhalten, müssen Sie sich auch privat bei uns anmelden. Die Rechnung wird dann auf Sie privat ausgestellt.

Sollte es sich um eine betriebliche Weiterbildungsmaßnahme handeln, müssen Sie sich über Ihr Unternehmen bei uns anmelden. Die Rechnung wird auf Ihr Unternehmen ausgestellt.

Ihr Vorteil: Alle weiteren Abwicklungsschritte übernehmen wir für Sie!

Aktuelle Neuigkeiten aus dem Digital Marketing